F.A.Q.

Möchten Sie mehr über Quacent, unsere vorgefertigten Holzprodukte oder das SIP-Plattenbausystem erfahren? Dann werfen Sie einen Blick auf unsere Übersicht der häufig gestellten Fragen.

Architektur und Design

Ja, fast jede Konstruktion kann in SIP ausgeführt werden.

Eine bemaßte Zeichnung im .pdf- oder .dwg-Format mit Querschnitten und Grundrissen reicht aus, um eine Preisangabe zu machen.

Wenn Ihr Entwurf ein endgültiger Entwurf (DO) ist, beginnen unsere Ingenieure mit der Umwandlung Ihres Entwurfs in eine SIP-Zeichnung für die Herstellung des SIP-Bausatzes. Nach der Prüfung in Absprache mit dem Architekten/Kunden beginnt das Werk mit der Produktion des Rohbausatzes.


Bausystem

  • SIP-Paneele: OSB3 (Norboard)
  • Structural SIP: Konstruktionsvollholz GLT (Hasslacher)
  • Bauweise: Brettschichtholz BSH (Hasslacher)
  • Das gesamte Holz ist FSC- oder PEFC-zertifiziert.

Zur Dämmung werden EPS oder BASF NEOPOR verwendet. Der NEOPOR GPS-Schaumstoffkern von Quacent enthält ein polymeres Flammschutzmittel mit einer Feuerwiderstandsklasse von B1 - der höchsten verfügbaren Klasse für brennbare Materialien.

Ja, das SIP-Bausystem von Quacent wird so hergestellt, dass es vollständig tragend und isolierend ist. Der Entwurf wird vom Statiker geprüft und in Absprache mit unseren Ingenieuren in ein komplettes Tragwerkspaket umgesetzt.

EPS 100
114mm = 2,60 m²K/W
165mm = 4,00 m²K/W
210mm = 5,20 m²K/W
260mm = 6,70 m²K/W
310mm = 8,00 m²K/W

BASF NEOPOR
114mm = 3,14 m²K/W
165mm = 4,78 m²K/W
210mm = 6,20 m²K/W
260mm = 7,85 m²K/W
310mm = 9,49 m²K/W


Nachhaltigkeit

Quacent’s SIP bouwsysteem bestaat uit een harde polyurethaankern. Deze kern is vezelvrij en dus kunnen er geen vezels vrijkomen in de binnenruimtes. De panelen worden in een gecontroleerde omgeving geproduceerd en daardoor vindt er op de bouw geen chemische reactie plaats tussen de componenten en komen er ook geen stoffen vrij zoals methyleendifenyldi-isocyanaat (MDI). Formaldehyde is een kleurloos gas wat veel gebruikt wordt in cosmetica, meubelbekleding, lijmen en andere materialen. In natuurlijk onbehandeld hout zit Formaldehyde waardoor bij gebruik van hout zoals OSB deze waarde nooit lager kan liggen dan de altijd aanwezige natuurlijke waarde. Concreet is in OSB een minimaal gehalte van formaldehyde aanwezig. Deze genoemde waarde mag niet hoger zijn dan 8 mg HCHO/100 gram. De OSB/3 platen van Quacent hebben een minimale concentratie en een formaldehyde gehalte van < 2,0 mg/100 gram.

Ja, das Bausystem verfügt über verschiedene ISO-Zertifizierungen, Passivhaus-Komponenten-Zertifizierung, FSC- und PEFC-Zertifizierung. Außerdem ist die Verwendung von OSB und EPS/Neopor nachhaltig, da es sich um vollständig recycelbare Materialien handelt, ebenso wie das FSC- und PEFC-zertifizierte Holz.


Luftdicht und wasserdampfdurchlässig

Das Quacent SIP Building System ist dampfoffen. Dampfoffen bedeutet, dass der Wasserdampf in der Luft beim Transport durch eine Konstruktion auf wenig Widerstand der Materialschichten stößt. Daher findet ein leichter Dampftransport statt. Bei einem dampfoffenen Bausystem besteht keine Gefahr, dass eine Dampfbremse durchstoßen wird, und es gibt keine Probleme wie z. B. interne Kondensation. Bei guter Luftdichtheit werden unerwünschte Luftströme durch die Konstruktion blockiert. Wenn die Luftdichtheit schlecht ist, kommt es zu unkontrollierten Wärmeverlusten.

Luftdichtheit und gute Belüftung gehen Hand in Hand. Aufgrund der hervorragenden Luftdichtheitseigenschaften des Gebäudesystems ist es wichtig, ein gut kontrolliertes Lüftungssystem zu installieren. Durch den Einbau einer kontrollierten Lüftungsanlage wird die Raumluftqualität in allen Räumen sichergestellt und in Kombination mit einer kontrollierten Luftfeuchtigkeit kann ein milbenfreies Wohnumfeld geschaffen werden. Wir empfehlen eine mechanische Lüftung mit Wärmerückgewinnung (WTW). Diese Systeme führen kontrolliert gesunde Außenluft zu, und durch die Funktion des WTW wird der Raumluft Wärme entzogen und an die Zuluft übertragen.


Wünschen Sie weitere Informationen oder Beratung über SIP-Paneele?

Beratung anfordern ›